Woaz up!? Jugendforum

Das "Woaz Up!?" - Jugendforum Fehring ist eine Plattform der Stadtgemeinde Fehring, die den Jugendlichen im Alter von 14 - 20 Jahren die Möglichkeit bietet, die Zukunft der Gemeinde selbst mitzugestalten.

Du hast Vorschläge wie Fehring noch lässiger werden könnte? Zeige auf, was dir in deinem Umfeld gut gefällt und was dich schon immer gestört hat! Erfahre von den Ideen der anderen Jugendlichen und bestimme selbst mit, welches Projekt umgesetzt werden soll!

"Sei dabei, bring‘ dich ein und bestimme mit!"

Info: Woaz up?! Jugendforum Fehring, Lukas Sundl, Tel.Nr. 0664/1184789

Neben dem künftig alljährlich stattfindenden Jugendforum hast du auch hier jederzeit die Möglichkeit deine Anregungen und Ideen mit den Verantwortlichen der Gemeinde zu teilen.

Besuche uns auch auf Facebook und folge uns auf Snapchat &

Instagram!

Download-Bereich

Jugendinnovationspreis 2019

Die Stadtgemeinde Fehring wurde in der Kategorie Gemeinde für das Projekt „Woaz Up - Jugendforum Fehring“ ausgezeichnet. Das „Woaz Up – Jugendforum Fehring“ ist eine offene und unabhängige Plattform für junge Menschen in der Stadtgemeinde Fehring. Entstanden ist das Jugendforum Fehring im Jahr 2013 aus einem Teilprojekt des Projekts „Zusammenleben in Vielfalt“ der Altgemeinde Fehring. In der Arbeitsgruppe „Jung und Alt“ wurde die Idee geboren einen Jugendpass für Fehring zu entwickeln.

Seither tauschen sich die jungen Menschen aus und setzen Akzente, um unsere Gemeinde noch lebenswerter zu gestalten. Neben der Erstellung des Jugendkalenders nehmen die Jugendlichen des Jugendforums Fehring jährlich am Schulschlussfest teil, organisieren den Fehring Beach Cup und vertreten in Zusammenarbeit mit Verantwortungsträgern eine starke Stimme für die Jugend in der Gemeinde.



Woaz up!? Veranstaltungen

 

 

Fotogalerie

Jugendtanzkurs


SAG´ UNS DEINE MEINUNG!

Welche Ideen hast du schon immer einmal einbringen wollen? Schreib’ Sie uns (auch anonym)!

   
Vorname / Familienname:
Anschrift (PLZ / Ort / Land):
E-Mail:
Nachricht:
 
 

Vor dem Senden dieser Anfrage müssen Sie die Sicherheitseingabe »Ich bin kein Roboter« bestätigen. Dies dient zur Sicherheit unserer Website.