Nationalratswahl 2017

Das Wichtigste für Sie im Überblick

Am Sonntag, 15. Oktober 2017 findet in Österreich die Nationalratswahl 2017 statt.

Das Wählerverzeichnis für die Nationalratswahl am 15. Oktober 2017 liegt vom 16. August 2017 bis einschließlich 24. August 2017 täglich, Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr in allen Bürgerservicestellen sowie Samstag von 8 bis 12 Uhr nur in der Bürgerservicestelle Fehring zur öffentlichen Einsicht auf.

Wahlberechtigt sind alle Männer und Frauen, die am Stichtag 25. Juli 2017 in der Wählerevidenz einer österreichischen Gemeinde geführt werden und am Tag der Wahl 15. Oktober 2017 das 16. Lebensjahr vollendet haben (also Personen, die spätestens am 15. Oktober 2017 Ihren Geburtstag haben). Nur Wahlberechtigte werden in die Wählerevidenz aufgenommen.

Wenn Sie am Wahltag nicht in Ihrem zuständigen Wahllokal wählen können (zum Beispiel wegen Ortsabwesenheit, aus gesundheitlichen Gründen oder wegen eines Aufenthalts im Ausland), haben Sie die Möglichkeit, mit einer Wahlkarte per Briefwahl an der Nationalratswahl 2017 teilzunehmen.


Wahlkarten können schriftlich, persönlich oder über den Link www.wahlkartenantrag.at (ab 15. August 2017) beantragt werden. Eine telefonische Anforderung ist nicht möglich. Eine Schriftliche Beantragung ist bis spätestens Mittwoch, 11. Oktober 2017 bzw. mündlich bis spätestens Freitag, 13. Oktober 2017 möglich.

Die für die Briefwahl verwendete Wahlkarte muss bis spätestens am Wahltag, dem 15. Oktober 2017, 17 Uhr, per Post, per Botin beziehungsweise Boten oder durch persönliche Abgabe bei der Bezirkswahlbehörde einlangen.

Schriftlich beantragte Wahlkarten werden eingeschrieben versendet. Es kann zweckmäßig sein, eine Zustelladresse (z. B. die Anschrift des Arbeitsplatzes) im Antrag anzugeben, um sich einen zusätzlichen Weg zur Post zu ersparen.

Die Wählerverständigungskarten mit den genauen Angaben der Wahlsprengel mit dem dazugehörigen Wahllokal und der Wahlzeit werden zwischen 26. September und 29. September 2017 zugestellt.