Rad- und Wanderkarte


Urlaub in Österreich liegt heuer vielfach im Trend. Passend dazu gibt es nun eine neue Rad- und Wanderkarte des Tourismusverbandes für Fehring und Umgebung. Damit können die schönsten Wege in der Region erwandert und befahren werden.

Die Rad- und Wanderkarte ist sowohl ein Helferlein bei der Routenfindung, als auch, durch das kompakte Pocketformat, der ideale Begleiter für unterwegs. Erhältlich ist die Karte kostenlos beim Tourismusverband Fehring im Rathaus, in den Bürgerservicestellen in Fehring und Hatzendorf sowie bei den Touristikern der Stadtgemeinde.

Die schönsten Radwege rund um Fehring
Der Raabtalradweg R11, seit heuer Teil des europäischen Fernradweges Eurovelo 14, verbindet das Raabtal von Gleisdorf bis ins ungarische Szentgotthárd. Der Thermenlandradweg R12, Teil des europäischen Fernradweges Eurovelo 9, führt von Fürstenfeld über Fehring nach St. Anna am Aigen und Bad Radkersburg. Die Kastanientour FB12 führt von Fehring aus, auf dem Rücken der Gleichenberger Kogeln, durch die Kastanienwälder. Die Schwammerltour FB9 führt durch Mischwälder und an zahlreichen "Schwammerlplätzen" vorbei.

Die schönsten Wanderwege rund um Fehring:
Die "Handspur" als Teil des Wegenetzes im Steirischen Vulkanland erstreckt sich als ausgedehnte Tageswanderung von Loipersdorf bis Kapfenstein, kann jedoch individuell gekürzt werden.

Der Weitwanderweg "Vom Gletscher zum Wein" führt auf den Etappen 31 bis 33 von Unterlamm, über Riegersburg, Fehring und Kapfenstein bis nach Bad Gleichenberg. Dabei wechseln die hügelige Landschaft mit der Querung des Raabtales und schönen Aussichtsplätzen ab.

Die zahlreichen Themenwege in der Stadtgemeinde Fehring laden zum Entdecken ein: Kennen Sie bereits die Imker-Meile, den Kunst-Panorama-Weg, den Schwammerlweg oder den Glücksweg in Hatzendorf? Wandern Sie auf dem Maria-Theresianischen Grenzwanderweg rund um Hohenbrugg und Weinberg an der Raab. Entdecken Sie den Keltischen Lebensbaumweg in Pertlstein oder erwandern Sie die Buschenschankrunde Burgfeld oder die Genusstour Panoramaweg auf den Fehringer Kuruzzenkogel.


Die Rad- und Wanderkarte steht hier zum Download bereit!