Wir sind weiterhin für Sie da

Wir sind für Sie da! 
Die Hilfe- Hotline erreichen Sie Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr unter: 03155 2303 300


» Wir danken der Bevölkerung von Fehring für das Einhalten der Maßnahmen zur Bewältigung der Ausbreitung des Covid-19-Virus und DANKE für das Durchhalten. Jetzt heißt es bitte dranbleiben: Hände waschen, Abstand halten (mindestens 1 Meter) und Mund-Nasen-Schutz tragen

»Wir haben auf unserem Infoblatt „Versorgung, Einkäufe und Zustellung“ das aktuelle Angebot der regionalen Betriebe zusammengefasst.

» Hilfe-Hotline 03155 2303 300 (Mo -Fr von 8 bis 12 und 13 bis 16 Uhr)
Wir stehen für Fragen gerne zur Verfügung und koordinieren einen Zustelldienst für Einkäufe und Besorgungen. Wichtig ist hierzu zu beachten, dass kein persönlicher Kontakt stattfinden darf. Beispielsweise wird telefonisch die Einkaufsliste durchgegeben und der Einkauf vor der Tür abgestellt. Die Bezahlung wird kontaktlos abgewickelt. Alle wichtigen Hygienemaßnahmen sind einzuhalten!

» Danke an die vielen ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen für die Bereitschaft Einkäufe und Besorgungen für Risikogruppen zu tätigen.

» Wenn Sie auch helfen möchten, melden Sie sich bitte über unsere Hilfe-Hotline 03155 2303 300 an.

» Die aktuelle Sonderausgabe des "Fehringer" finden Sie hier!

» Die Gesundheitseinrichtungen (Arzt, Krankenhäuser, etc.) werden wieder schrittweise hochgefahren.


» Bitte beachten Sie, dass Sie bei jeglichen Beschwerden nicht direkt den Hausarzt aufsuchen. Der Arzt Ihres Vertrauens ist ermächtigt, telefonisch Auskünfte und Diagnosen zu stellen und die notwendigen Rezepte direkt an die gewünschte Apotheke zu übermitteln. Der Patient kann das Medikament direkt in der Apotheke abholen.

» In der Stadtgemeinde Fehring stehen für Ihre Gesundheit folgende Ärzte zur Verfügung:
Gesundheitszentrum Fehring: Dr. Maria Theresia Thaler, Dr. Sonja List, Dr. Stefan Wolf, 03155 3373
Dr. Wolfgang Scheucher, 03155 2207
Dr. Ingrid Jagersberger, 03155 2878-2, http://www.dr-jagersberger.at/
Dr. Peter Maritschnegg, 03155 51110, http://www.kinderarzt-fehring.at
Dr. Albert Weinrauch, 0677 610 833 15, www.nervenfacharzt.com
Dr. Johannes Baumhackl, 03155 3203
Dr. Barbara Fuchs, 03155 3403, http://www.dr-fuchs.at
Dr. Fritz Pöllinger, 03155 20700, http://www.dr-poellinger.at

» Für nicht mobile Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger bietet die St. Josef Apotheke ein verstärktes Zustellservice an. Tel.Nr. 03155 2356.

» Bürgerservicestellen Fehring und Hatzendorf
Gerne sind wir auch in den Bürgerservicestellen Fehring und Hatzendorf persönlich für Sie da. Achten wir darauf, uns auch weiterhin gegenseitig zu schützen. Wir bitten um Einhaltung folgender Maßnahmen:
➡️ Bitte einzeln eintreten
➡️ Abstand von 1 m einhalten
➡️ Desinfektion der Hände, Desinfektionsständer stehen bereit
➡️ Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Wenn eine eigene Mund-Nasen-Schutz-Maske vorhanden ist, darf diese gerne verwendet werden.
➡️ Ein eigener Kugelschreiber steht zur Verfügung und kann mit nach Hause genommen werden

» Kinderspielplätze
Unsere öffentlichen Kinderspielplätze sind wieder für Kinder und Familien geöffnet. Achten wir darauf, uns auch weiterhin gegenseitig zu schützen. Wir bitten alle Eltern, dass sie sich und vor allem auch ihre Kinder an die bestehenden Schutzmaßnahmen halten. Auch bei der Benützung der Spielgeräte gilt Abstand halten!
Jetzt heißt es bitte dranbleiben: Hände waschen, Abstand halten (mindestens 1 Meter) und Mund-Nasen-Schutz tragen.

» Rosenbad Fehring
Das Rosenbad in Fehring ist ab Ende Mai wieder geöffnet. Um alle Schutzmaßnahmen einhalten zu können, wird derzeit noch am Ablauf gearbeitet. Das Team des Rosenbades ist bemüht, damit das Fehringer Freibad - als wichtige Sommer- und Freizeiteinrichtung - für Badebegeisterte zur Verfügung steht.

» Kindergärten
Die Kindergärten der Stadtgemeinde Fehring sind weiterhin für Sie geöffnet. Es werden sämtliche Betreuungsangebote für alle Kinder sichergestellt, unabhängig von der Art der beruflichen Tätigkeit der Eltern bzw. der Erziehungsberechtigten. Sofern die Möglichkeit gegeben ist, sollen Kinder zu Hause betreut werden. Großeltern sollen zur Kinderbetreuung nicht eingesetzt werden, da ältere Menschen zur besonders gefährdeten Gruppe gehören. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Kindergartenleiterinnen.

» Musikschule
Die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichtes an der Musikschule der Stadt Fehring mit allen Standorten findet ab Montag, 11.05.2020 unter Einhaltung folgenden Maßnahmen statt:
- Ankommende Schülerinnen/Schüler müssen einen mitgebrachten Mund-Nasen-Schutz im Schulgebäude tragen (Ausnahme: Kinder unter 6 Jahren und Kinder/Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen!). Eltern dürfen das Gebäude nur in Ausnahmefällen nach Rücksprache mit der Direktion betreten.
- Nach dem Betreten der Schule sind die Hände zu desinfizieren. Ständer mit Desinfektionsmittel sind im Eingangsbereich vorzufinden (Seifenspender in den WC Anlagen). Schüler/innen, die direkt vom Unterricht der Volksschule bzw. der Mittelschule aus dem gleichen Gebäude kommen, müssen die Hände vor dem Musikschulunterricht gründlich mit Seife waschen (WC-Anlagen).
- Der Sicherheitsabstand im Gebäude zu jeder anderen Person beträgt mind. 1 Meter!
- Die Schüler/innen müssen vor der Klassentür warten. Diese werden vom Lehrer/der Lehrerin in die Klasse geleitet.
- Sollte sich ein(e) Schüler/in krank fühlen, bitte zu Hause bleiben!
- Im Klassenzimmer ist kein Mund-Nasen-Schutz erforderlich. Dieser kann, je nach Verträglichkeit, jedoch verwendet werden (z.B. bei Akkordeon, Cello, Gitarre, Klavier/Keyboard, Schlagzeug, Violine, Volksmusik-Instrumente).
- Für die Kennzeichnung der Übungs-Aufgabe(n) sind Schreibutensilien mitzubringen. Die Eintragungen im jeweiligen Übungsheft sind vom Schüler selbst vorzunehmen.
- Nach dem Unterricht ist das Schulgebäude auf direktem Wege zu verlassen (kein Aufenthalt im Foyer!). Die Hände sind zu desinfizieren!
- Die Kinder werden in der Klasse von den Kollegen/innen über die jeweiligen Vorgaben und Hygienemaßnahmen ausreichend informiert.

Hier geht’s zu den weiteren Informationen: https://www.msfehring.at/

» Büchereien
Ihr möchtet die bereits lange ausgelesenen Bücher retournieren und wieder neue aktuelle Medien entlehnen? Das ist bald wieder möglich.
- Das Team der Stadtbibliothek Fehring ist am Montag - 18.5.2020 (15 - 18 Uhr), am Freitag - 22.5.2020 (16 - 19 Uhr), am Montag - 25.5.2020 (15 - 18 Uhr), am Freitag 29.5.2020 (16 - 19 Uhr) für sie da. Ab Juni gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten!!
- Die Bücherei Hatzendorf ist ab 22. Mai zu den üblichen Öffnungszeiten (Freitag 17.00 – 19.00 Uhr) für Sie geöffnet.
Alle vorgeschriebenen Vorsichtsmaßnahmen und Sicherheitsvorkehrungen müssen auch beim Besuch der Büchereien eingehalten werden. Die Teams der Bibliotheken unserer Gemeinde freuen sich auf euren Besuch!

» Altstoffsammelzentrum
Ab 18. Mai ist keine Terminvereinbarung mehr notwendig!
Das Altstoffsammelzentrum in Brunn nimmt ab 18. Mai wieder den Normalbetrieb zu den gewohnten Öffnungszeiten auf – diese sind: DI: 8–17 Uhr, MI: 13–17 Uhr, FR: 8–19 Uhr
Achten wir darauf, uns auch weiterhin gegenseitig zu schützen. Wir bitten um Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen.



» Das können Sie tun
So schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen
- Soziale Kontakte mit Freunden, Familie und Bekannten auf das Nötigste reduzieren
- Regelmäßig Hände mit Seife oder alkoholhaltigem Desinfektionsmittel waschen
- Gesicht und vor allem Mund, Augen und Nase nicht mit den Fingern berühren
- Händeschütteln und Umarmungen vermeiden
- In Armbeugen oder Taschentuch niesen, Taschentuch entsorgen
- 1 bis 2 Meter Abstand halten
- Räume regelmäßig lüften
- Bei Anzeichen von Krankheit zu Hause bleiben

» So handeln Sie im Ernstfall!
Krankheitssymptome  – was nun?
- Eine leichte Infektion mit dem Coronavirus kann ohne Symptome ablaufen oder lediglich mit den Symptomen einer Erkältung einhergehen. Anzeichen einer schweren Infektion sind unter anderem: Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Atembeschwerden
- Sollten Sie die beschriebenen Krankheitssymptome aufweisen, bleiben Sie zu Hause und kontaktieren Sie die 24h-Hotline 1450!
- Sollten Sie allgemeine Fragen zum Corona Virus haben, können Sie sich jederzeit an die 24h-Hotline 0800 555 621 wenden! Hier wird Ihnen gerne Auskunft gegeben.


» Unterstützung für betreuende Angehörige in Zeiten von Corona
Zuhause Angehörige zu pflegen, ist eine große menschliche Herausforderung. Wie können wir uns gegenseitig in Zeiten von Corona helfen und gut füreinander sorgen? Wir haben einige Tipps gesammelt, die pflegende Angehörige das Leben, ein kleines bisschen erleichtern können. Hier findet ihr das Infoblatt: http://www.fehring.at/public/files/LEBENDiG_Infoblatt_fur_betr_Angehorige.pdf


» Kinder und Familien in Zeiten von Corona
Kindern das Coronavirus erklären, Basteltipps, Spieleideen, Anlauf- und Beratungsstellen, Corona Familienhärteausgleich und vieles mehr finden Sie hier: http://www.fehring.at/familie


Jetzt heißt es bitte dranbleiben - Fehring – Gemeinsam schaffen wir diese Herausforderung.






Download-Bereich