Historisches über Fehring

2014 – Gemeindestrukturreform

Seit 1. Jänner 2015 bilden Fehring, Hatzendorf, Hohenbrugg-Weinberg, Johnsdorf-Brunn und Pertlstein eine neue kraftvolle Stadtgemeinde Region Fehring. 
Mit Bescheid des Landes Steiermark vom 5. November 2014 ist aufgrund der Zusammenführung der fünf Gemeinden (Fehring, Hatzendorf, Pertlstein, Hohenbrugg-Weinberg und Johnsdorf-Brunn) zur Führung der laufenden und unaufschiebbaren Geschäfte, bis zur Angelobung des neugewählten Bürgermeisters und Gemeinderates, Mag. Johann Winkelmaier (3.v.r.) als Regierungskommissär mit Wirksamkeit 1. Jänner 2015 bestellt worden. Als Beiräte standen ihm Wilfried Prasch (2.v.l.), Walter Wiesler (1.v.r.), Franz Fartek (3.v.l.), Walter Jansel (2.v.r.) und Mag. Ignaz Spiel (1.v.l.) aus den Fusionsgemeinden zur Seite.