Förderungen der Stadtgemeinde Fehring auf Antrag

Haus- und Hofzufahrten 
Herstellung - Pauschalförderung 150,00 Euro
Biogene Heizanlagen 
(Hackschnitzel-, Pellets- und Scheitholzheizung) - bei Neubau eines Hauses oder Umstieg von fossilen Brennstoffen -Pauschalförderung pro Anlage 350,00 Euro
Solaranlagen
pro m² - Kollektorfläche 50,00 Euro 
(maximaler Förderbetrag 400,00 Euro)
Voraussetzung für die Auszahlung der Förderung ist eine vorhandene Benützungsbewilligung für das Objekt.
Photovoltaikanlagen
pro  kWp - Leistung 100,00 Euro 
(maximaler Förderbetrag 500,00 Euro)
Voraussetzung für die Auszahlung der Förderung ist eine vorhandene Benützungsbewilligung für das Objekt. Eine Doppelförderung seitens des Klima- und Energiefonds und der Gemeinde ist aufgrund der Richtlinien des Bundes nicht zulässig.
Nicht mit der Gemeindeförderung kombiniert werden kann:
Klima- und Energiefonds: Anlagen bis 5 kWp;
PV für Land- und Forstwirtschaft
ÖMAG-Tarifförderung

Schullandwochen/Schulprojektwochen/Projektwochen Berufsschulen
Fördervoraussetzung: HWS der Schülerin/des Schülers in der Stadtgemeinde Fehring, Dauer der Schulveranstaltung mindestens 3 Tage. Schriftliche Antragstellung durch Eltern, mit Beilage Schulbestätigung über Teilnahme 40,00 Euro
Förderungen Landwirtschaft
Muttertierprämie:
pro Mutterkuh bzw. pro belegfähiger Kalben 14,00 Euro
pro Muttersau bzw. pro belegfähiger Jungsau 7,00 Euro
pro Mutterschaf  5,00 Euro
pro Mutterziege 5,00 Euro
Die Muttertierprämien sind von den Betrieben schriftlich mit einer Kopie der Tierliste bis spätestens 28.2. zu beantragen.

Mobilitätszuschuss
pro Semester € 150,00
Voraussetzung: Hauptwohnsitz in der Stadtgemeinde Fehring, Studienerfolg über 15 ECTS-Punkte im betreffenden Semester, Zuschuss wird bis zur Vollendung des 26. Lebensjahres gewährt

Schulstartgeld
pro Schulanfänger bis zu € 150,00
Voraussetzung: Hauptwohnsitz in Fehring, Besuch einer Schule in Fehring oder einer Sprengelschule die außerhalb der Stadtgemeinde liegt, der sprengelfremde Schulbesuch durch den  Bürgermeister genehmigt ist, es sich um eine öffentliche Schule handelt, Vorlage der bereits bezahlten Rechnungen über Einkäufe in der Stadtgemeinde Fehring für den Schüler/die Schülerin. Gefördert werden: Schultasche, alle Schulartikel, Bekleidung, Turnbekleidung, Sport-,  Haus- und Straßenschuhe.
Die Förderung kann ab Schulbeginn bis 28.2. des Schuljahres beantragt werden. Verspätet eingebrachte Anträge können leider nicht berücksichtigt werden.


Förderungen der Stadtgemeinde Fehring ohne Antrag

Musikschule Fehring
Förderung nur bei Besuch der Musikschule Fehring
2. Kind 1/3 Ermäßigung des Elternbeitrages
ab 3. Kind  2/3 Ermäßigung des Elternbeitrages