Konzert im Rahmen von Most + Jazz 2022/Site-Event

„Jazz im Gerberhaus Fehring“


15:00 Uhr: Tobias Pustelnik Quartett

Formed in 2018 and regularly working on a constantly growing repertoire. Strongly rooted on the jazz tradition. Improvisation is the dominating element. Seeking challenge in complex or odd solo forms.
Tobias Pustelnik (ts, ss), Christopher Pawluk (guit), Andreas Waelti (b), Valentin Duit (dr).


17:00 Uhr: Luis Ponilla und Sigi Feigl Quintett

Luis Bonilla ist als Posaunist, Komponist und Pädagoge ein international anerkannter Künstler, der in vielen verschiedenen Genres außergewöhnliche Erfolge erzielen konnte. Während seiner Zeit als Posaunist in Bowies Brass Fantasy war er ein Protege des großen Lester Bowie. Luis Bonilla hat als Mitglied des Vanguard Jazz Orchestra, des Afro-Latin Jazz Orchestra unter Arturo O’Farrill, der Mingus Big Band und in Dave Douglas 'Brass Ecstasy gespielt. Als Sideman hat er mit Größen wie McCoy Tyner, Dizzy Gillespie, Tom Harrell, Freddie Hubbard, Astrud Gilberto, Willie Colon und Toshiko Akiyoshi zusammengearbeitet.
Als Komponist, Bandleader und Studioartist wurden Bonilla’s Platten von großen Jazzpublikationen gelobt, wobei die CD Twilight (Planet Arts) 2010 von All About Jazz als „ausgewogenes Fest für die akustischen Sinne“ beschrieben wurde. In der Popwelt hat Bonilla u.a. mit Ikonen wie Tony Bennett, Alejandro Sanz, Diana Ross, Marc Anthony, La India, Mary J. Blige zusammengearbeitet. Zuletzt war er mit Phil Collins in Europa, USA und Lateinamerika on Tour.
Seit 2018 lebt Luis Bonilla in Graz und unterrichtet am Jazzinstitut der hiesigen Kunstuniversität.
Luis Bonilla – trombone, Sigi Feigl – woodwinds, Saš Mutić – piano, Wolfram Derschmidt – bass, Karlheinz Miklin – drums


Eintritt: Freie Spende!