24-Stunden-Betreuung

Lageplan

Betreuungsbonus für die 24-Stunden-Betreuung
Aus gegebenem Anlass finden Sie hier einige Informationen:

Der Bonus gebührt nur für die Verlängerung, also für die Zeit, die der Betreuer/die Betreuerin aufgrund der Coronakrise länger im Land geblieben ist, als ursprünglich vereinbart war, vorausgesetzt dieser Verlängerungszeitraum beträgt mindestens vier Wochen.


Für die Auszahlung des Bonus ist ein Antrag zu stellen, der unter folgendem Link abrufbar ist: https://www.gesundheit.steiermark.at/cms/beitrag/12777021/72574796/
Bitte auch das Formular „Bestätigung der Auszahlung“ ausdrucken. Dieses Formular ist unter demselben Link zu finden. Den ausgefüllten Antrag mitsamt den notwendigen Unterlagen, falls möglich, bitte per Mail an 24hbonus@stmk.gv.at senden.

Unter folgendem Link https://www.gesundheit.steiermark.at/cms/dokumente/12777021_72574796/52a5948a/Wer_wie_was_24STB_F%C3%B6rderung.pdf finden Sie Antworten zu den häufigsten Fragen im Zusammenhang mit dem Bonus für die 24-Stunden-BetreuerInnen.

Sollten sie dort keine Antwort auf ihre Frage finden, wenden sie sich bitte an:

Amt der Stiermärkischen Landesregierung
Abteilung 8 – Gesundheit, Pflege und Wissenschaft
Referat Pflegemanagement
Friedrichgasse 9
8010 Graz

E-Mail: 24hbonus@stmk.gv.at
Tel: 0316/ 877 2765
Fax: 0316/ 977 3373

Falls ihr Anruf nicht sofort entgegengenommen werden kann, findet gerade ein Beratungsgespräch statt. Sie erhalten dann jedenfalls einen Rückruf!


__________________________________________________________________________________

Die Lebenserwartung in Österreich steigt, und immer mehr pflegebedürftige Menschen wollen den letzten Lebensabschnitt in den eigenen vier Wänden verbringen.

Die 24-Stunden-Betreuung stellt eine Betreuungsform dar, in der die zu pflegende bzw. zu betreuende Person die Möglichkeit hat, ihr Leben in der gewohnten Umgebung fortzuführen und nicht in eine Pflegeeinrichtung übersiedeln muss.

Mit Wirkung vom 1. Juli 2007 wurden die Rahmenbedingungen für eine leistbare, qualitätsgesicherte 24-Stunden-Betreuung auf legale Basis geschaffen und gleichzeitig auf Initiative des Sozialministeriums auch ein entsprechendes Fördermodell entwickelt. Umfassende Informationen erhalten Sie beim Bundessozialamt Steiermark (www. bundessozialamt.at), im Internet unter "help.gv.at" oder beim BM für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz.

Wenn Betroffene auf eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung angewiesen sind, ist dies meist nur mit professioneller Unterstützung möglich. In Österreich bieten dazu Dutzende von Agenturen und Vereinen ihre Dienste an. Eine Empfehlung kann für einen Anbieter bzw. eine Anbieterin aus Wettbewerbsgründen nicht abgeben werden.

Im Download-Bereich finden Sie eine Broschüre über alles Wissenswerte rund um das Thema "24-Stunden-Betreuung zu Hause", herausgegeben vom BM für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz bzw. von der Kammer für Arbeiter und Angestellte, und Sie können sich einen Überblick betreffend Richtlinien, Anträge und Förderungen machen.


Hier eine Auflistung von Pflegeagenturen, die um Veröffentlichung auf unserer Homepage ersucht haben:

» Pflegefux.at «
Nähere Infos finden Sie hier: https://pflegefux.at/

» Betreuungsdienst Auszeit «
Das Team des Betreuungsdienstes Auszeit bietet neben der 24 Stunden Betreuung auch mobile Betreuung sowie eine stundenweise Betreuung an. Nähere Infos finden Sie hier: https://betreuungsdienstauszeit.wordpress.com/