Dorfkapelle Brunn

8350 Fehring, Brunn Lageplan

Am Ortsrand von Brunn, an dem Platz, wo einst ein einfaches hölzernes Marterl stand, wurde um 1908 die sogenannte "Brunner Dorf-Kapelle" erbaut. Die Kapelle gehörte zum "Brunner Bauerngut", das von den sechs Bauern Hammer, Wagner, Lang, Kapper, Kniely und Payerl gebildet wurde.
In der Kapelle hängt ein Votivbild, das 1951 vom gebürtigem Fehringer Maler Maitz gemalt wurde. Die Ortskapelle dient auch als Heldengedächtnisstätte für die Gefallenen des II. Weltkrieges und die tödlich Verunglückten beim Einzug der Roten Armee im Jahre 1945.