Maria-Theresien-Stein

Maria-Theresien-Stein
8350 Fehring, Hohenbrugg an der Raab Lageplan

Unmittelbar am Raabtalradweg R11 stehend, erinnert ein Grenzstein an die Herrschaftszeit von Maria Theresia. Dieser Grenzstein markierte ursprünglich den Grenzverlauf zwischen Österreich und Ungarn. Deutlich sichtbar sind noch die Jahreszahl 1756 und die Anfangsbuchstaben M. (Maria) R. (Regina) H. (Hungariae). In kleinerer eingestanzter Schrift ist auch noch der Titel ihres Gemahls, des Kaisers Franz Stephan v. Lothringen, erkennbar.