Volksschule Hohenbrugg

Dir. Sylvia Neumann
8350 Fehring , Hohenbrugg an der Raab 52
Tel.: 0660/5299530
vs.hohenbrugg@a1business.at Lageplan

1828 mietete Josef Kleinschuster, welcher selbst nicht lesen und schreiben konnte, ein Zimmer im Einvernehmen mit der Gemeinde an und gründete auf diese Weise die Volksschule in Hohenbrugg. Der erste Lehrer namens J. Harrer aus dem nahen Welten, unterrichtete damals fast alles in ungarischer Sprache. 1831 begann der Unterricht im neu errichteten Schulhaus, eingeschult waren nur die Kinder aus Hohenbrugg. 1840 kamen auch die Kinder der Gemeinde Weinberg dazu. Das eingeschossige Schulgebäude hatte zwei Klassenzimmer. 1909 wurde die Schule aufgestockt.  Der letzte Umbau bzw. Sanierung fand 1994 und 1995 statt. Die Volksschule Hohenbrugg-Weinberg verfügt heute über vier Klassenzimmer und einen Gymnastikraum.
Die Volksschule wird von Frau Dir. Sylvia Neumann geleitet und von 25 Kindern besucht.