Infos aus Stadt- und Gemeinderat

Hier ein kurzer Auszug von Beschlüssen


Beschlüsse des Stadtrates:

Anschaffung Beamer
für den Physiksaal der Neuen Mittelschule Fehring. Der Beamer wird über die Bundesbeschaffungs GmbH um  544,39 Euro gekauft.

Raumplanung - Lärmbeurteilung für das „Örtliche Entwicklungskonzept“
Für die Grundstücke 1974, 1975, 1979, 1980 u. 1981 je KG 62015 Johnsdorf ist für die  Erstellung des örtlichen Entwicklungskonzeptes, die Ermittlung der Lärmbelastung vorzunehmen. Die Lärmmessung und Beurteilung wird zum Pauschalpreis von  brutto 7.056,00 Euro  an die TDC Ziviltechniker GMBH, Fehring, vergeben.

Umrüstung der Straßenbeleuchtung Hatzendorf auf LED
Der Auftrag zur Umrüstung von 34 Stück Straßenleuchten im Ortsbereich Hatzendorf auf LED wurde an den Bestbieter LED & CO zum Preis von brutto 16.483,20 Euro vergeben.

Erstellung Bebauungsplan Glanz-Gründe
Die Auftragsvergabe für den Bebauungsplan Glanz-Gründe inklusive Höhenvermessung und Höhenschichtenlinien wurde an Arch. DI Kerschbaumer-Depisch zum Angebotspreis von brutto 5.796,00 Euro vergeben.

Diverse Auftragsvergaben für Abwasserentsorgung
Anschaffung Probenehmer für den Zulauf der Kläranlage Fehring. Der derzeitige Probenehmer ist 20 Jahre alt und es sind keine Ersatzteile mehr erhältlich. Ankauf bei Fa. Endress+Hauser  Euro 5.473,55
Anschaffung Niveaumessung Zulauf Kläranlage Fehring. Das derzeitige Gerät ist 20 Jahre alt, und es sind keine Ersatzteile mehr erhältlich. Ankauf Fa. Endress+Hauser Euro 2.426,73
Anschaffung Frequenzumrichter Kläranlage Fehring.
Auftrag an Fa. E-Lugitsch, Fehring, Euro 2.890,52.
Anschaffung von 3 Stk. Flygt – Steuerungen inkl.  Standsäulen für die Kanal-Kleinhebewerke Sendlhofer – Brunn, Steinbauer u. Windisch in Hohenbrugg (Magland), Auftrag an Fa. Xylem Euro 6.960,00.
Anschaffung von div. Ersatzteilen von Fa. Xylem für Schmutzwasserpumpen Euro 1.835,95. Einbau in Eigenregie durch die Gemeindearbeiter.

Teilnahme an der „e-via 2018 – die Elektrorallye“
Vom 11. bis 13. Oktober 2018 findet die diesjährige Rallye für Elektroautos statt. Die Stadt-gemeinde Fehring wird sich auch heuer an diesem Bewerb  als Ladestandort beteiligen.

Lesefrühförderungsprojekt „Buchstart Steiermark: mit Büchern wachsen“
Vom Land Steiermark (Landesrätin Mag. Lackner) wird das Projekt „Buchstart Steiermark – mit Büchern wachsen“ initiiert. Es ist vorgesehen, dass alle Babys, die ab Jänner 2018 geboren werden eine kostenlose Buchstarttasche erhalten. Diese Tasche enthält: ein Pappbilderbuch, Elternbroschüre, den Leseschritte-Leporello und noch einiges mehr. Die Büchereien Fehring und Hatzendorf werden die Überreichung dieser Buchstart-Taschen im Rahmen einer Veranstaltung , wozu die Eltern mit ihren ca. 6 Monate bis 1 Jahr alten Kindern eingeladen werden, zur Verteilung bringen.
Die Kosten für die Buchstart-Tasche belaufen sich für die Gemeinde auf Euro 3,20 je Tasche, die darüber hinausgehenden Kosten werden vom Land getragen.

Wasserschaden Gemeindezentrum Hatzendorf
Die Thematik Wasserschaden beim Gemeindezentrum Hatzendorf zieht sich bereits über längere Zeit hin. Es wurde die RA-Kanzlei Dr. Weinrauch eingeschaltet. Für die Erstellung eines Gutachtens soll nunmehr vom Baumeister Erich Gruber, allg. beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger, eine Erstbesichtigung vorgenommen werden, um die weitere. Vorgehensweise festzulegen. Die Kosten für diese Erstbesichtigung werden sich auf ca Euro 904,00 belaufen.

Neuerrichtung Kinderspielplatz Kindergarten Hatzendorf
Lt. Mitteilung der Abteilung 6 des Landes kann für den Ausbau des institutionellen Kinder-betreuungsangebotes vom 12.02. – 23.02.2018 wiederum um Förderung angesucht werden. In diese Förderschiene fällt auch die Neuerrichtung des Kinderspielplatzes beim Kindergarten Hatzendorf.

Zentrales Wählerregister
Das Zentrale Wählerregister (ZeWaeR) startete mit 1. Jänner 2018. Diese Anwendung wird vom Bundesministerium für Inneres zur Verfügung gestellt. Mit der Softwarefirma PSC wurde der erforderliche Supportvertrag mit monatlichen Kosten von Euro 35,00 abgeschlossen.

Ankauf Ersatzteile für KSB-Pumpen
Für die laufende Wartung der Kanalpumpwerke sind Ersatzeile für die KSB-Pumpen erforderlich, die Kosten lt. Angebot belaufen sich auf Euro 2.674,72.

Ankauf Leitungssuchgerät - „Leica Digicat 550i“
Es wurde die Anschaffung eines Leitungssuchgerätes der Fa. UTB Laser- u. Vermessungstechnik GmbH, Oberwart, zum Preis von Euro 957,20 beschlossen. Mit diesem Suchgerät können Telefon- u. Stromleitungen geortet werden und so bei Grabungsarbeiten Beschädigungen dieser Leitungen vermieden werden.


Beschlüsse des Gemeinderates:

Optionsvertrag Skutelnik
In der GR-Sitzung am 28.02. hat die Stadtgemeinde als 100 % -Eigentümerin der Stadt- u.
Ortsentwicklungs KG beschlossen, den Optionsvertrag mit Hr. Skutelnik betreffend Ankauf seines Objektes (Sonnenstudio im Bereich Kreisverkehr Spar) bis 30.06.2018 zu verlängern.
Der Stadtgemeinde erwachsen aus diesem Optionsvertrag keine Kosten.

Änderung Flächenwidmungsplan Verfahrensfall 0.06
Der Gemeinderat hat in der Sitzung am 28.02. die Endbeschlüsse für die nachstehenden Flächenwidmungsplan-Änderungen herbeigeführt:
Änderungsfall 3 – KG Johnsdorf (Brunn): Die Gst. 902/10, 902/11 u. 902/19 jeweils Teilfl. werden von allgem. Wohngebiet  in Freiland;  die Gst. Nr. 902/13, 902/14 u. 902/20 jeweils
Teilfl. von Verkehrsfläche u. Freiland in allgem. Wohngebiet; das Gst. 902/12 von Freiland u. allg. Wohngebiet in Verkehrsfläche  sowie das Gst. 902/2  Teilfl. von Verkehrsfläche in Freiland  umgewandelt. Durch diese Änderungen kommt es lediglich zu einer zusätzlichen Widmung in
allg. Wohngebiet von 400 m².
Änderungsfall 4 – KG Johnsdorf (Brunn): Änderung der Grundstücke 902/17, 902/18, 902/16 und 902/15 (TF) jeweils Teilfläche  von Freiland in  allg. Wohngebiet 0,2 – 0,4.
Die Gesamtfläche des allgemeinen Wohngebietes beträgt ca. 6.789 m², davon sind bebaut 2.569 m², 4.220 m² sind unbebaut.
Änderungsfall 5 – KG Höflach: Änderung einer Teilfläche des Gst. 263/1 von Freiland in allg.
Wohngebiet 0,2 – 0,4. Die Gesamtfläche der WA Widmung beträgt ca. 1.400 m².

Festlegung Elternbeiträge für Nachmittagsbetreuung an der VS u. NMS Fehring 2018/19
Die Elternbeiträge für die Nachmittagsbetreuung werden ab dem Schuljahr 2018/19 entsprechend der Indexsteigerung um 2,41 % erhöht
Die monatlichen Kosten belaufen sich somit bei
a) Betreuung bis 16:00 Uhr:  1 Tag/ 14,85; 2 Tage/ 30,60; 3 Tage/ 44,55;  4 Tage/ 59,40;                
    5 Tage/ 74,45.
b) Betreuung bis 18:00 Uhr:  1 Tag/ 22,05; 2 Tage/ 44,15; 3 Tage/ 67,25;  4 Tage/ 88,30;
     5 Tage/ 110,35.
Essensbeitrag bleibt gleich    1 Tag/ 15,20; 2 Tage/ 30,40; 3 Tage/ 45,60;  4 Tage/ 60,80;
      5 Tage/ 76,00.
Zum Essen der Kinder wird von der Stadtgemeinde Fehring pro Essen ein Beitrag von einem Euro geleistet.

(Beträge sind, wenn nicht anders angeführt, netto)