Naturschutz als zentrales Anliegen

Die Broschüren über die geschützten Tiere und die geschützten Pflanzen in der Steiermark ist eine Information des Referates Natur- und allgemeiner Umweltschutz der Abteilung 13 Umwelt und Raumordnung.

Naturschutz ist die im Interesse der Allgemeinheit wirkende Obsorge zur dauernden Erhaltung der Natur als Lebensgrundlage für Menschen, Tiere und Pflanzen, zum Schutze besonderer Teile der Natur vor nachteiliger Veränderung,

Zerstörung oder Ausrottung sowie zur Anpassung der lebensnotwendigen, wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung an die vorhandenen, unvermehrbaren, natürlichen Hilfsquellen (Definition Naturschutz aller österreichischen Bundesländer).

Naturschutz ist eine Aufgabe, die nicht zum Selbstzweck erfolgt, sondern dazu dient, unseren gesamten Lebensraum zu schützen und damit letztendlich auch anderen Zielen wie dem Klimaschutz, dem Schutz der Qualität von Gewässern, Luft und Boden und des Lebens an sich dient.

Der Schutz der Natur erfolgt dabei über gesetzliche Vorgaben. Dabei ist insbesondere
das Steiermärkische Naturschutzgesetz 2017 (StNSchG 2017) anzuführen.

Von Seiten des Referates Natur- und allgemeiner Umweltschutz (Amt der Stmk. Landesregierung) möchten wir uns für Ihr Engagement für unsere Umwelt bedanken. Vielleicht konnten wir Ihnen eine Anregung für einen persönlichen kleinen Beitrag zum Erhalt unseres Lebensraumes geben, denn der Schutz von Natur, Klima und Umwelt kann nur gemeinsam gelingen!

Foto: Steiermark Report