Haltung von Schweinen in Freilandgehegen

Die Schweinegesundheitsverordnung ist mit 01.01.2017 in Kraft getreten und verpflichtet die Halter von Schweinen in Freilandgehegen dazu, die Genehmigung dieser Haltungsform beim Veterinärreferat der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde bis spätestens 31.12.2017 zu beantragen, unabhängig davon, wie viele Schweine in dieser Form gehalten werden.

Die drei wesentlichen Formulare sind:
1. Das Antragsformular, mit dem der Schweinehalter um Genehmigung seiner Freilandhaltung ansuchen kann.
2. Ein allgemeines Merkblatt zur Freilandhaltung.
3. Ein Formular, mit dem der Freilandschweinehalter der Behörde einen Betreuungstierarzt für seinen Bestand zu nennen hat, sofern er nicht Mitglied beim Steiermärkischen Tiergesundheitsdienst ist.

Bei Fragen steht Ihnen das Veterinärreferat der Bezirkshauptmannschaft Südoststeiermark gerne zur Verfügung. (Tel.Nr.: 03152/2511, E-Mail: veterinaerreferat@stmk.gv.at


(Foto: © Gellinger Gerhard - https://pixabay.com/de/)